ars erotica | Ein Kurs für Männer

Ziel dieses Kurses ist es, ein erstes Gefühl für die körperlichen Fähigkeiten zu entwickeln, mit denen Erotik zur Kunst werden kann: zur ‚ars erotica‘. Dabei geht es um die Entwicklung der sinnlichen Wahrnehmungen des eigenen Körpers als Voraussetzung zur Gestaltung von Lust und Genuss.

Konkret sind das Wahrnehmungsübungen des Beckenraums, der Atmung und der körperlichen Durchlässigkeit in Bewegung. Die Übungen dienen dazu, ein Körperbild sowohl mental vorstellbar als auch sinnlich-spürbar zu entwickeln.

Wir arbeiten in diesem Basiskurs komplett bekleidet und ohne Partnerübungen. Im Fokus stehen Spüren und Wahr-nehmen, nicht reden und be-deuten.

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Männer, die mich aus der Einzelarbeit kennen. Es gibt keine Gruppentherapie, keine Gruppenmasturbation mit Walgesängen und Räucherstäbchen. Es wird eher so, wie wenn Sie in ein (sehr spezielles) Fitness-Studio gehen.

Die Übungen kommen vorwiegend aus dem Sexocorporel, ergänzt durch Elemente aus anderen Ansätzen (z.B. achtsame Stressreduktion, Franklin, Feldenkrais, Alba-Emoting), immer unter einer sinnlich-erotischen Perspektive: Körper-haben geht zusammen mit Körper-sein.

Mit diesem Kurs biete ich die Möglichkeit, unter Anleitung die Übungen aus unseren individuellen Arbeiten zu vertiefen und vor allem zu machen (=üben!).

Vorteile: es ist eine Gruppe (billiger, lustiger, innerer Schweinehund ist nicht so stark)
Nachteile: es ist eine Gruppe (huh, Vergleiche über Vergleiche… 😉 )

Leitung:            Michael Sztenc, Dipl.-Psych., Paar- und Sexualtherapeut
Termine:          6 Abende, 19.30 – 21.00, ab Mittwoch, 8. März 2017
Kosten:             90,- Euro
Ort:                    Villa Martha – Zentrum für sexuelle Bildung, Bühler Str. 47, 66130 Saarbrücken
Anmeldung:   info@sztenc.de, bitte bis zum 5.3.

 

© 2012-2018 | LiebesLeben - Paartherapie, Eheberatung und Sexualtherapie | Impressum | Datenschutz
Villa Martha | Bühler Straße 47 | 66130 Saarbrücken | Tel: 0681-99264807