Penislänge… – Interview auf SR3

Als ich noch mit Jugendlichen in der Sexualpädagogik gearbeitet habe, kam dieses Thema sehr häufig zur Sprache. „Wie lange muss er sein, damit es gut für die Frau ist?“ war eine häufig gestellte Frage. Und es begegnen mir in der Praxis überraschend viele Männer mit der gleichen Frage. Die Frage, die dahinter steht ist „Ist mein Penis groß genug oder zu klein? Bin ich gut?“

Schaut man sich die Anatomie an, passen ein Durchschnittspenis und eine Durchschnittsvagina wunderbar zusammen. Die Durchschnittslänge ist alles zwischen 12 und 17 cm im steifen Zustand.
D.h., dass ein Mann mit einem sehr langen Penis vielen Frauen eher weh tut, als gut tut. Kontakt mit dem Muttermund wird nämlich meistens schmerzhaft erlebt. „Lang und schmal – der Frauen Qual“ bestätigt sich an dieser Stelle.

Die Frage ist also eher, wie lange muss ein Penis sein, dass es für den Mann gut ist, also dass er sich wohl fühlt mit seinem Lustorgan. Und das hat nichts mit Länge in cm zu tun, sondern damit, wie wohl sich ein Mann mit und in seinem Körper fühlt. Ob er seinen Penis als Werkzeug betrachtet, oder als einen besonderen Körperteil für besondere Gelegenheiten.
Die Penislänge ist also für den Mann wichtiger als für die Frau. Natürlich gibt es da Ausnahmen, also z.B. Frauen, die sagen „Ich brauche einen langen Penis, sonst spüre ich nichts.“ Meistens sind das Frauen, die eine starke Stimulation in der Vagina brauchen, um zu einem Höhepunkt zu kommen, also kraftvolle Stöße, eher schnell und rhythmisch, die auch eher Positionen von hinten bevorzugen, weil da der Penis mit einem anderen Winkel eindringt. Das sind allerdings eher die Ausnahmen und für die Paare, die das betrifft stellt sich die Frage, „ist der Penis des Mannes zu kurz oder ist die Frau noch nicht empfindsam genug in ihrer Vagina“.

Die Pornoindustrie tut ihr übriges dazu, um den Mythos aufrecht zu erhalten vom großen Penis, der immer funktioniert und wie eine Nähmaschine treu seine Arbeit verrichtet. Die Realität sieht anders aus. So stellen sich immer noch viel zu viele Männer und Frauen unter Leistungsdruck bei einer Sache, die eigentlich ein genussvolles Spiel sein sollte und keine Sportveranstaltung.

Der Link zur Sendung hier.

© 2012-2020 | LiebesLeben - Paartherapie, Eheberatung und Sexualtherapie | Impressum | Datenschutz
Villa Martha | Bühler Straße 47 | 66130 Saarbrücken | Tel: 0681-99264807