Schlechter Sex ist KEINE Krankheit!

Haben Sie es gesehen? Hängt an einigen Stellen in Saarbrücken
plak1
Nach dem Motto: „Oh, Sie haben schlechten Sex?! Na, dann stimmt was nicht mit Ihnen, dann sind Sie bestimmt krank!“
Liebe Leute: Nein. Schlechter Sex hat so viel mit Krankheit zu tun wie guter Sex mit Gesundheit.
Natürlich können viele Krankheiten einem den Sex vermiesen. Aber darum geht es hier nicht.
Erst Mal: Was ist schlechter Sex? Wer definiert das? Ihr Arzt, Apotheker oder Psychologe? Ihre Frau/ Ihr Mann?
Oder definieren Sie das für sich selbst? Was ich Ihnen wünsche!

Die Aussage auf dem Werbeplakat sitzt einem der hartnäckigsten Mythen über Sexualität auf: Sex ist die natürlichste Sache der Welt. Gelingt immer und klebt nicht! Muss man nicht lernen, auch frau nicht.
Nein! Bitte nicht glauben. Dass Sex Spaß macht und gelingt, dass wir ihn zu Erotik kultivieren ist gelernt. Dieses Lernen beginnt im Grunde vom ersten Tag an. Und wenn manche Lernprozesse ausbleiben, wird der Sex „schlecht“, macht keinen Spaß, macht keine Lust mehr.
Diese Lernprozesse lassen sich nachholen – lebenslang. Stattdessen eine Lustpille (siehe Addyi) zu nehmen, weil man denkt: Na, da habe ich wohl eine Störung! ist ein folgenreicher Irrtum.
Lustlosigkeit ist in den allermeisten Fällen eine Folge schlechten Sexs und somit Ausdruck einer Kompetenz.

Auch das Kleingedruckte ärgert mich: Wir niedergelassen Ärzte und Psychotherapeuten können Ihnen helfen.
Und was ist mit den nicht niedergelassenen Psychotherapeuten? Was ist mit den BehandlerInnen die sich auf die Themen Sexualität und Paarbeziehungen spezialisieren? So wie ich zum Beispiel?
Ich berichte hier nicht, welchen Stellenwert dem Thema Sexualität oder Paabeziehung in den Ausbildungsgängen der approbierten KollegInnen zukommt – machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

3 Kommentare zu „Schlechter Sex ist KEINE Krankheit!“

  1. Herbert Ruffer sagt:

    Sehen die beiden auf dem Plakat so aus, als ob sie guten Sex miteinander hätten? Oder täuscht mich das?

  2. Lilian Hof sagt:

    PERFEKTE Werbung für die PHARMAINDUSTRIE !!!!!!!!! Dumm ist, wer drauf reinfaellt

  3. Was könnte noch kommen, an „Störungen“, auf die uns fesche Approbierte im Laborlook Antworten geben könnten ? Freche Kinder? Trauer? Misserfolg? Schlechte Laune? Älterwerden? Persistierende Sinnfragen? Konsumhemmung? Sissi-Syndrom?

Kommentar hinterlassen



© 2012-2018 | LiebesLeben - Paartherapie, Eheberatung und Sexualtherapie | Impressum | Datenschutz
Villa Martha | Bühler Straße 47 | 66130 Saarbrücken | Tel: 0681-99264807